Hedemünden

Location


View Larger Map

References

Site

Grote, K. 2004: ‘Stützpunkt der römischen Expansionspolitik. das Römerlager bei Hedemünden an der Werra. Ein Vorbericht’, Göttinger Jahrbuch 52, 5–12

Grote, K. 2005a: ‘Römer an der Werra. das Militärlager bei Hedemünden im südlichen Niedersachsen’, Archäologie in Niedersachsen 8, 113–17

Grote, K. 2005b: Römerlager Hedemünden.Vor 2000 Jahren: Römer an der Werra, Sydekum-Schriften zur Geschichte der Stadt Münden 34, Hann-Münden

Grote, K. 2006a: ‘Das Römerlager im Werratal bei Hedemünden (Ldkr. Göttingen). Ein neuentdeckter Stützpunkt der augusteischen Okkupationsvorstöße im rechtsrheinischen Germanien’, Germania 84, 27–59

Grote, K. 2006b: ‘Die Römer an der Werra. das Militärlager aus der Zeit der augusteischen Germanienfeldzüge bei Hedemünden’, in Rohde, d. and Schneider, H. (eds.), Hessen in der Antike. Die Chatten vom Zeitalter der Römer bis zur Alltagskultur der Gegenwart, Kassel, 70–87

Grote, K. 2006c: ‘Neue Forschungen und Funde im augusteischen Römerlager bei Hedemünden (Werra)’, Göttinger Jahrbuch 54, 5–19

Grote, K. 2007: ‘Der römische Militärstützpunkt an der Werra bei Hedemünden’, in Uelsberg, G. (ed.), Krieg und Frieden. Kelten – Römer – Germanen. Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum Bonn 21.6.2007–6.1.2008, Bonn, 218–22

Grote, K. 2007a: ‘Das Römerlager Hedemünden (Werra). die archäologischen Arbeiten bis Jahresende 2007. 3. Vorbericht’, Göttinger Jahrbuch 55, 5–17

Grote, K. 2008: ‘Der römische Stützpunkt bei Hedemünden an der Werra/Oberweser. Aspekte seiner logistischen Ausrichtung im Rahmen der augusteischen Germanienvorstöße’, in Kühlborn, J.S. (ed.), Rom auf dem Weg nach Germanien: Geostrategie, Vormarschtrassen und Logistik. Internationales Kolloquium in Delbrück-Anreppen vom 4. bis 6. November 2004, Bodenaltertümer Westfalens 45, Mainz, 323–43

Visiting and browsing

There is nothing to see of the proto-fortress.

There is a detailed German Wikipedia entry for the site. There is also an official website for Hedemünden and information on the website of the excavator, Klaus Grote.


Additional information for inclusion may be sent to info@legionaryfortresses.info
(please put fortress site name in the subject line; all other emails may be treated as spam and deleted).

Page last updated 4th February 2013

HOME —— INTRODUCTION —— MAP —— SITES —— PLANS —— BOOK