Regensburg–Castra Regina

Location


View Larger Map

References

Site

Aumüller, T. 2002: Die Porta Praetoria und die Befestigung des Legionslagers in Regensburg, PhD Thesis

Dietz, K. 2000: ‘Legio III Italica’, in Le Bohec, Y. and Wolff, C. (eds), Les légions de Rome sous le Haut-Empire. Actes du IIème congrès de Lyon (17–19 septembre 1998) sur l’armée romaine, Paris, 133–43

Dietz, K. and Fischer, T. 1996: Die Römer in Regensburg, Regensburg

Dietz, K. and Fischer, T. 2000: ‘An der Grenze des Imperiums. Regensburg zur Römerzeit’, in Schmid, P. (ed.), Geschichte der Stadt Regensburg, Regensburg, 12–48

Dietz, K., Osterhaus, U., Rickhoff-Pauli, S., and Spindler, K. 1979: Regensburg zur Römerzeit, Regensburg

Fink, J., 1885: ‘Römische Ausgrabungen bei Regensburg (Kumpfmühl) und die Porta Praetoria im Bischofshof’, Korrespondenzblatt der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine 33, 76

Gauer, W., 1981: ‘Castra Regina und Rom. Zu Ursprung und Erneuerung der europäischen Stadt’, Bonner Jahrbücher 181, 1–88

Konrad, M. 2005: ‘Die Ausgrabungen unter dem Niedermünster zu Regensburg’, Münchner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichte 57, München

Konrad, M. 2006: ‘Regensburg. Vom römischen Militärlager zur mittelalterlichen Stiftskirche. Archäologie unter dem Niedermünster zu Regensburg’, Akademie Aktuell, Zeitschrift der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 18, 38–45

Konrad, M. 2009: ‘Aspekte der Kontinuitat im Legionslager Regensburg’, in Morillo et al. 2009, 1297–1308

Lewis, B. 1891: ‘The Roman antiquities of Augsburg and Ratisbon’, Archaeological Journal 48, 137–61, 396–415

Lippold, A. 1979: ‘Regensburg 179 n. Chr. – Die Gründung des Lagers der Legio III Italica’, in Albrecht, D. (ed.), Zwei Jahrtausende Regensburg. Schriftenreihe der Universität Regensburg, Band 1. Mittelbayerische Druckerei- und Verlagsgesellschaft, Regensburg, 21–35

Ohlenschlager, F., 1885: ‘Die Porta Praetoria in Regensburg’, Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunstgeschichte - Korrespondenzblatt 4, 123

Osterhaus, U. 1972: ‘Beobachtungen zum römischen und frühmittelalterlichen Regensburg’, Verhandlungen des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg 112, 7–17

Osterhaus, U. 1974: ‘Baubeobachtungen an der Via Principalis im Legionslager von Regensburg’, Bayerische Vorgeschichtsblätter 39, 160–80

Reinecke, P. 1958: ‘Die Porta principalis dextra in Regensburg’, Germania 36, 89–96

Schmidts, T. 2001: ‘Ein Hallenbau im Legionslager Castra Regina-Regensburg’, Bayerische Vorgeschichtsblätter 66, 95–14

Spindler. K., 1978: ‘Die Römermauer in Regensburg’, in Strobel, R. (ed.), Regensburg. Die Altstadt als Denkmal, München, 113–17

Strobel, R. 1962: ‘Die Stadtbefestigung an der Südost-Ecke von Castra Regina in nachrömischer Zeit’, Verhandlungen des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg 102, 209–23

Stroh, A. 1953: ‘Neue Beobachtungen im römischen Regensburg’, Germania 31, 217–19

Stroh, A. 1958; ‘Untersuchungen an der Südostecke des Lagers der legio III Italica in Regensburg’, Germania 36, 78–89

Stroh, A. 1963: ‘Fortsetzung der Untersuchung an der Südostecke des Lagers der Legio III Italica in Regensburg’, Germania 41, 131–3

Stroh, A. 1971: ‘Untersuchung an der Ostseite des Lagers der Legio III Italica in Regensburg’, Saalburg Jahrbuch 28, 52–5

Waldherr, G. H. 2001: Auf den Spuren der Römer – ein Stadtführer durch Regensburg, Regensburg

Finds

Bogaers, J. E. 1986: ‘Regensburger Rätsel’, in Studien zu den Militärgrenzen Roms III: Vorträge des 13. Internationalen Limeskongresses, Aalen 1983, Forschungen und Berichte zur Vor- u. Frühgeschichte in Baden-Württemberg 20, Stuttgart, 127–34

Dietz, K. 1984: ‘Die älteste Weihinschrift aus dem Regensburger Legionslager’, Bayerische Vorgeschichtsblätter 49, 79–85

Ohlenschlager, F. 1874: ‘Das römische Militärdiplom von Regensburg’, Sitzungsberichte der philologischen und historischen Classe der K. b. Akademie der Wissenschaften zu München 2, 193–230

Visiting and browsing

Visitors to Regensburg can inspect the remains of the defensive walls of the fortress at various points, most strikingly at the north gate (photo left, Wikimedia Commons). There are also visible structural remains of the east wall and both the north-east and south-east corners.

General information is available online about the legionary fortress, including photos, provided by the University of Regensburg. Karlheinz Dietz has also provided more detailed information about the east gate of the fortress.


Additional information for inclusion may be sent to info@legionaryfortresses.info
(please put fortress site name in the subject line; all other emails may be treated as spam and deleted).

Page last updated 20th November 2013

HOME —— INTRODUCTION —— MAP —— SITES —— PLANS —— BOOK